yunnique.de

Reise durch Südsulawesi – Das sollst Du wissen!

Halli hallo,

da bin ich wieder. Mit aller Frische (oder auch nicht) zurück aus meiner Südostasien Reise. Der Plan ist aufgegangen. Von Thailand bis nach Laos, von Laos wiederum nach Kambodscha und zu aller letzt nach Indonesien, so wie ursprünlich geplant. 🙂

Da die Zeit in Indonesien meines Erachtens am schönsten war, fange ich am besten mit Indonesien an.

Sulawesi kenne ich von einer Freundin von mir, die fast jedes Jahr dahin geflogen ist um dort Urlaub zu machen. Ihre Bilder haben mich immer sehr fasziniert und ganz stark meine Sehnsucht nach Ruhe und Idylle geweckt. Letztenendes hat mich meine Sehnsucht danach und vorallem nach einem Ort mit wenigen Touristen dahin geführt. Für meine Südostasien Tour, habe ich mir die Insel Sulawesi für die Reise nach Indonesien ausgesucht.

Sulawesi ist eine unfassbar große und interessante Insel auf der die Mehrheit islamischem Glauben angehört. Mit meinen lächerlichen zwei Wochen habe ich nicht mal 1/3 der Insel erkunden können. Das werde ich auf jeden Fall noch nachholen. 🙂

Aussicht von einem aus am Maladariabeach mit türkisem Wasser in Bira

Wie alle Insel in Indonesien besitzt auch Sulawesi einen großen Vielfalt. Sei es Menschen, ihre Religionen oder die Natur und die Landschaften. Es ist allerdings noch nicht sehr touristisch erschlossen wie der Norden von Sulawesi, der bereits als Paradies für viele westlichen Tauchern bekannt ist. Wenn Du geplant hast demnächst nach Südsulawesi zu fliegen, solltest Du von daher unbedingt ein paar Dinge beachten damit Du nicht völlig überrascht und vor dem Kopf gestoßen wirst. Das wird ein wahres Abenteuer, das sage ich Dir! Spannend und aufregend!

Yun hinten aufm Motorrad in Makassar SulawesiHinreise

Unabhängig davon von wo Du nach Südsulawesi fliegst, der Hinflug wird immer teurer sein als wenn Du nach Bali fliegst. Sulawesi ist einfach noch nicht sehr touristisch erschlossen für die westliche Welt. Umso mehr schätzen aber die Einheimischen diese wunderbare Insel.

Darum rate ich Dir einen Flug nach Bali (Denpasar) zu buchen. Von dort aus kannst Du entweder einen Inlandsflug nach Makassar buchen (Kosten: 25-50€). Oder Du verbindest Deine Ankunft in Bali noch einen Besuch in Ubud und Lombok.

Von Lombok aus kannst Du dann entweder mit der Fehre weiterfahren (Kosten: unbekannt) oder nimmst von dort aus auch einen Flug nach Makassar (Kosten: 25-40€).

Flugticket von Phnom Penh nach Bali

Flugticket von Phnom Penh (Kamodscha) nach Bali

Beide Varianten sind möglich. Es hängt davon ab wie viel Zeit Du hast. Ich hatte ursprünlich geplant von Lombok zu fliegen weil ich mir diese scheinbar sehr attraktive Insel einfach mal ansehen möchte, selbst wenn ich noch am selben Tag wieder abfliegen muss 😀 Aus zeitlichen Gründen war das Risiko mir doch einfach zu groß, dass ich den Flug in Lombok verpassen könnte, sodass ich schließlich beschloss die sichere Variante zu wählen. Ich reiste wieder von Bali ab.

Für alle meiner Flüge habe ich Skyscanner während meiner Reise benutzt. Abgesehen davon kannst Du für die Inlandsflüge auch einen Preisvergleich zwischen diese zwei indonesischen Airlines: Sriwijaya Air oder Lion Airline machen.

Transportmittel

Am Flughafen in Makassar angekommen wirst Du sicherlich von Menschen angesprochen, die Dir behilflich sein wollen und Dir Tipps für Dein Ziel geben möchten. Lehne dies freundlich ab.

Nach dem Du aus dem Terminal rausgekommen bist, erwarten Dich noch mehr Leute mit ihren Angeboten, bessenren Angeboten, um Dich weg vom Flughafen zu bringen.

Wenn Du alleine reist wie ich und Geld sparen möchtest, kannst Du bei den Leuten, die Dir Angebote machen nach jemanden mit einem Motorrad fragen. Es ist wesentlich günstiger und man kommt beim stockenden Verkehr, was in Makassar der Fall sein wird, viel schneller voran. Wenn Du Dich traust. 😉

Kostenpunkt: 80.000 – 100.000 Rupiah. Bei einem Taxi würde ich nicht mehr als 150.000 Rupiah bezahlen. Nicht vergessen, immer verhandeln!

Für die Fortbewegung innerhalb von Makassar gibt es zum einen die öffentliche Busse und zum anderen den Pete-Pete Bus (Minibus wie ein alter VW Bus). Mit dem Pete-Pete Bus zahlst Du nur 5000 Rupiah, unabhängig von der Dauer der Fahrt. Beachte aber dabei dass der Bus die Strecke durchfährt, auf der sich Dein Ziel auch befindet. Wenn Du Dir dann mit dem Bus sicher bist, kannst Du einfach ein kurzes Zeichen zum Anhalten geben und kurz vorm Ausschalten laut „Stopp“ schreien. 😀 Dazu rate ich Dir die Wörter in Indonesisch (Bahasan) auswendig zu lernen oder ein Wörterbuch dabei zu haben. Aber Gestikulieren und Handzeichen geben gehen bestimmt auch immer.

Der stockende Verkehr in Makassar SüdsulawesiInfrastruktur

Für die Reisen von Makassar zu umliegenden Ortschaften kann man ganz bequem die örtlichen Reisebusse nutzen. Abgesehen davon gibt es noch private Minivans, die Dich zu Deinem gewünschten Ort bringen. Beide findest Du in den jeweiligen Busbahnhöfen in Makassar. Es gibt insgesamt zwei unteschiedliche Busbahnhöfe. Das Mallengkeri Terminal für die Reise nach Süden. Für die Reise nach Norden solltest Du zum Daya Terminal gehen.

Vom Mallengkeri Terminal bin ich direkt nach meiner Ankunft in Bali nach Süden, Bira gefahren. Dafür habe ich mir für 100.000 Rupiah einen Platz in einem Minivan ergattert. Allerdings gibt es keinen festen Plan für die Abfahrten. Grundsätzlich kannst Du Dir die Uhrzeit um 12 Uhr und 16 Uhr im Hinterkopf behalten (+/- 1 Std.). Damit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Busse nach Tana Toraja fahren täglich mehrmals vom Daya Terminal ab. Die genaue Zeiten kann ich Dir leider nicht sagen, da meine Hinreise sich anders gestaltet hat als üblich. Was wichtig ist, ist dass Du Dir zeitnah einen Ticket besorgst (Kosten: 80.000 – 120.000 Rupiah) wenn Du in den jeweiligen Ferienzeiten verreist da Tana Toraja sehr bekannt und beliebt bei den Touristen sind. Sowohl bei den Ausländischen als auch bei den Einheimischen. Wenn Du das machst, sollte Dir die Reise nach Tana Toraja nichts mehr im Wege stehen. 🙂

Bus Bingtang Prima von Toraja nach Makassar Südsulawesi

Busfahrt mit der Firma Bingtan Prima von Tana Toraja zurück nach Makassar

Obwohl die Strecken vom Kilometerzahl her nicht wirklich lang sind, dauert eine Fahrt nach zum Beispiel Bira (ca. 187Km) mehr als 5 Stunden. Das liegt daran, dass es nur eine Landstraße gibt, die man für alle Fahrten nutzt. Also kannst Du Dir selbst denken. 😉 Deshalb ist es mir hier noch wichtig, Dich darauf vorzubereiten. Ob gleich Du diese Fahrten nun in Kauf nimmst oder nicht, Dir Bescheid zu geben, damit Du eine Ahnung hast, was Dich erwartet. Was rede ich da… Wenn Du nach Südsulawesi kommst und nicht nur in Makassar bleiben möchtest, bleibt Dir eigentlich nichts anderes übrig solche lange Strecken in Kauf zu nehmen. Aber mit einbissschen (mentaler) Vorbereitung kannst Du es Dir leichter machen. 🙂

Essensgewohnheiten

Ich habe ja ganz zu Beginn erwähnt dass die meisten in Südsulawesi Muslimen sind. Darum wird dort nahzu gar kein Schweinefleisch gegesesen. In Tana Toraja wird Schweinefleisch gegessen. Über diese Region werde ich später noch etwas unfassbar interessantes berichten. 😉

Also sei darauf gefasst nur Hühnerfleich und Fisch zu bekommen. Für Vegetarier gibt es zum Glück Gado-Gado. Ein Gericht mit geschischtem Gemüse auf Reiskuchen mit Erdnusssoße. Hhhhmmm… Ansonsten ist vegetarisch ein Fremdwort, das sie nicht verstehen. Das Essen in Südsulawesi ist sehr einfach, aber sehr frisch und mit viel Liebe zubereitet. In sogenannten Warungs (bedeutet so viel Imbiss) kann man sehr authentisch, einfach und zugleich günstiges Essen bekommen. Gegessen wird hauptsächlich gegrillte Hähnchen und Fisch. Eine einfache Suppe mit Reisnudeln gehört fast zu jeder Mahlzeit dazu. Ach ja, und Reis natürlich. 😉

Wenn Du schon mal auf Bali warst, kannst Du Dir eventuell erahnen, dass auch die Menschen aus Sulawesi meistens mit Händen essen. Ab und zu wird auch mal Besteck benutzt. Doch sie bevorzugen tatsächlich das Essen mit Händen. Aber keine Angst, von Touristen verlangen sie das nicht. 😀

Gegrilltes Hähnchen und gegrilter Fisch zum Mittag von Bira nach Makassar

Essen in einem Warung auf der Durchreise von Bira nach Makassar

Zusätzliche Empfehlung

Es ist immer ratsam sich ein Wörterbuch zu besorgen (online oder offline). Obwohl man sich dort sehr gut mit den jungen Menschen auf Englisch kommunzieren kann, kommt man doch hin und wieder in Situationen, in denen man sich sehr unbeholfen fühlt weil der Gegenüber einfach gar kein Englisch gesprochen hat. Selbst bei vielen Dienstleitstern kann man nicht erwarten, dass sie einen versteht, je nach dem wo man ist und was man macht. Darum ist es immer sinnvoll ein Wörterbuch dabei zu haben, um solche ungenehme Situationen zu vermeiden.

Fazit

Ich habe das große Glück ein paar Einheimische kennengelernt zu haben und sind seit dem miteinander befreundet. Sie haben mir sehr viel in Südsulawesi gezeigt, mich begleitet und mir viele Tipps gegeben. Ohne sie wäre meine Reise durch Südsulawesi nicht annährend so schön und reibungslos. Und ich könnte hier nicht die Tipps an Dich weitergeben. 🙂 Danke danke!!

Im Minivan von Bira nach Makassar

Ich & meine Jungs im Minivan von Bira nach Makassar

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und kann Dir mit diesen Tipps ein wenig weiterhelfen bzw. Deine Lust nach wahrem Abenteuer wecken. 😉 Falls Du noch Fragen hast, schreibe mir einfach eine Mail oder unten in das Kommentarfeld. Ich würde mich sehr freuen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.