yunnique.de

Backpacker Tour durch Südostasien: Der Plan

Überraschend aber wahr. Ein großer Traum geht in Erfüllung. In wenigen Stunden geht mein Flieger nach Bangkok. Der Beginn eines Abenteuers – Backpacker Tour durch Südostasien. Und ich sitze hier und tippe ganz fleißig weil ich vor Aufregung nicht schlafen kann. Spaß beiseite. 😀

Was ich davon erwarte? Das kann ich Dir absolut nicht sagen. Ich lasse es auf mich zu kommen und bin so spontan, wie in den meisten Fällen. 😀

Was ich mir wohl auf meiner Reise erhoffe, ist viel Inspiration und ganz tolle Einblicke und Eindrücke auf meiner Reise für Dich! J

 

Der grobe Plan

Spontan hin und her. Ein wenig Planung braucht man jedoch schon im Vorfeld, wenn Du auch eine Backpacker Tour durch Südostasien machen möchtest. Zum Beispiel welche Länder Du bereisen möchtest. Auch wenn Du kein Fan für Pläne bist und weißt, dass es letzten Endes doch ganz anders verläuft als geplant. Schließlich musst Du, mindestens einen Flug buchen, um weiterzukommen. J

Suche Dir ein paar Länder aus, die Dich ansprechen und auf magischer Art und Weise anziehen. Somit ist der erste Schritt auch schon getan.

Wie meine Route aussieht? Die fängt von Thailand an und endet in indonesien. Sei gespannt auf meine Beiträge! 😉

 

Der Zeitfaktor

Wenn Du einmal Deine Destinationen ausgesucht hast, die Du in Südostasien bereisen möchtest, kannst Du nun mit der Zeitplanung beginnen. Wie lange Urlaub kannst Du dafür beantragen? Wann fängt Dein nächstes Praktikum oder Deinen nächsten Job an? Hast Du genügend Zeit in Deinen Semesterferien diese Reise anzutreten?

Je nach dem, musst Du Deine Destinationen nach der Dir zur Verfügung stellenden Zeit überarbeiten. Oder Du bist ganz spontan und reist so viele Länder wie Du nur kannst und fliegst einfach wieder von dort zurück nach Deutschland, wo Du Dich gerade befindest. Vorausgesetzt Du hast keinen Rückflug im Voraus gebucht. 😉 Das wäre doch ein Spaß, nicht? J

 

Flexibilität ist alles

Obwohl ich sonst immer wieder Struktur und Planung für meinen Alltag, besonders im beruflichen Bereich brauche, lege ich, was Reise betrifft, nicht besonders viel Wert auf Planung für die Reise an sich. Vielmehr benötige ich viel Planung vor meiner Reise in Berlin. Wer kümmert sich um meine geliebten Pflanzen? Habe ich alle offenen Rechnungen bezahlt und so weiter und so fort. Das Wichtigste sind für mich Offenheit und Flexibilität. Jederzeit und überall mit allem rechnen und aber keine Erwartungen haben. Flexible sein für unverhoffte und unerwartete Ereignisse. Du wirst überrascht sein – um Tausend Fache – auf alles was Du triffst und erlebst, im positiven Sinne natürlich.

Alles was Du brauchst ist ein offenes Herz und Ohr für fremde Menschen und Kulturen. Deinen Rucksack mit den wichtigsten Sachen für Dein besonderes Abenteuer.

Und solltest Du doch etwas vergessen, kannst Du auch in Südostasien alles kaufen was Dir lieb ist, wenn es auch nicht die gleichen Marken wie in Deutschland gibt. Aber darum geht es auch nicht, oder?

Unten siehst Du meine Packliste, ausschließlich Kosmetik- und Pflegeprodukte und Unterwäsche XD

T-shirts, Leggings, Kleider und Unterwasser-Kamera und Selfistick für die Reise nach Südostasien

T-shirts, Leggings, Kleider und Unterwasser-Kamera und Selfistick

Ich weiß, dass viele vermutlich nicht viel mit meiner „ungeplanten“ Art anfangen können. 😀 Für so eine Reise sollte man doch gut planen und alles gut durchdenken. Aber hast Du Dich mal gefragt, warum Du das machen möchtest? Vielleicht aus Angst etwas nicht kontrollieren zu können und etwas Außerplanmäßiges anzutreffen? Aber seit wann können wir die Außenwelt beeinflussen?

Letztlich soll jeder für sich herausfinden, welcher Weg für ihn der Beste und angenehmste ist.

Ich werde Dir auf jeden Fall berichten wie ich mit meiner Art auf meinem Backpacker Tour durch Südostasien zurechtkommen werde! Ich bin schon sehr gespannt!

In diesem Sinne ein wundervolles Wochenende Dir und bis ganz bald!

 

 

Ein Kommentar zu “Backpacker Tour durch Südostasien: Der Plan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.